Leere Wiege

Zurück zur Suche

Kontaktliste für Eltern, die ein Kind durch Fehlgeburt, Frühgeburt, Totgeburt oder kurz nach der Geburt verloren haben.

Die „Leere Wiege“ in Altötting besteht unter dem Dach des Hospizvereins. Etwa alle sechs Wochen, jeweils Samstag nachmittags für etwa drei Stunden, trifft sich die Gruppe im St. Klaraheim in Altötting, um Betroffenen bei der Verarbeitung ihrer Erinnerungen, ihrer Angst und ihres Schmerzes zu helfen.

Zeige alle Beratungsstellen